Nachdem wir mit über 2 Stunden Verspätung gelandet waren, holten wir erst mal unseren Mietwagen und fuhren ins Appartment. Dann ging es eine kleine Runde um den Block zu einem kleinen eher schlechten Minimarket dafür vorbei an schönen Häusern. Mit dabei hatte ich meine Sony mit dem Lensbaby Edge 35 und das Tokina 17mm.

Anschließend fuhren wir noch an den Strand und den wunderschönen Atlantik welcher mir fast am besten an Porto gefallen hat. Diese rauhe Stimmung trotz strahlend blauem Himmel mit dem Rauschen der Wellen war einfach zu schön.